Staatlich anerkanntes
Gymnasium







Schriftgröße ändern:  [A] [A] [A]      Startseite  |  Anfahrt  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  «

Schulsportarchiv

Auf dieser Seite präsentiert sich der Schulsport der vergangenen Schuljahre in Wort und Bild.
Die aktuellen Berichte finden Sie unter Schulsport.


2014: Fußballturnier zum Sportfest

Fußballturnier der Jungen

Platz

Klasse

1

5D

6A

7A

8C

9D/C

10D

2

5C

6C

7D

8A

9E

10A

3

5A

6B

7B

8B

9A

10B

4

5B

6D

7C

8D

9B

10C

Fußballturnier der Mädchen

Platz

Klasse

1

5D

6B
6D

7A/D

8C

9A

2

5C

-

8D

9C

3

5B

6C

7AB

8CB

9B

4

5A

6D

7C

-

-

Fußballturnier der Kursstufe K1

Platz

Kurs

1

die Holzer

1

NF Pölzer

3

die Linken


2014: Rugby-Stadtschulmeisterschaften und Jugend-Trainiert für Olympia

Thadden-Rugby bleibt auf Erfolgsspur

Erst im dritten Jahr, bleibt die Erfolgsgeschichte des Rugby-Sports am Thadden ungebrochen. Als einzige Schule in Heidelberg stellte die Thadden-Schule auch im vergangenen Schuljahr wieder drei Mannschaften jeweils in den Altersklassen U12 bis U16.

 Die „Kleinen“ U12er starteten ihre erste Runde bei den Stadtschulmeisterschaften in Heidelberg. Hauptsächlich bestehend aus Spielern der Thadden-Rugby-AG haben sie fast ein Jahr einmal wöchentlich darauf trainiert, diese Runde mit Erfolg zu bestehen. Dafür stehen den AG-Teilnehmern jede Woche zwei Rugby-Spieler der deutschen Nationalmannschaft zur Verfügung.  Trotz strömenden Regens gelang den U12ern ein hervorragender Einstieg und sie beendeten die erste Runde der Stadtschulmeisterschaft mit einem tollen dritten Platz. Damit war die Mannschaft für die nächste Runde qualifiziert.

Ebenfalls erfolgreich qualifizierten sich die Spieler der U14 für die nächste Runde. Sie schlossen das Turnier auf dem Gelände des TSV Heidelberg mit einem hervorragenden zweiten Platz ab. 

Den bisher größten Erfolg auf Ebene der Stadtschulmeisterschaften feierten die Spieler des U16-Teams. Mit dem 1. Platz errangen sie den Titel Stadtschulmeister 2014. Belohnt mit goldenen Medaillen.

Auch die zweite Runde, die im Rahmen des Bundeswettbewerbs der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ gespielt wird, fand in Heidelberg statt. Alle drei Teams qualifizierten sich für die Endrunde auf Landesebene.

Die letzte und damit höchste Ebene der Spielrunden wurde Anfang Juli 2014 in Stuttgart gespielt. Hier trafen nun alle Qualifizierten der Schulen Baden-Württembergs aufeinander. In zahlreichen Spielen mussten sich unsere Schüler immer wieder neuen Herausforderungen stellen. Auch wenn sich gegen Turnierende dann noch einige Verletzungsprobleme einstellten, wurde auch diese Runde mit großem Erfolg beendet.

Wir gratulieren Euch allen zu einer erfolgreichen Rugby-Saison!!!

Insbesondere den U16-Spielern zum Gewinn der Stadtschulmeisterschaft und zum Titel Vize-Landesmeister! Den U14-Spielern zum Vize-Stadtschulmeister und dritten Platz auf Landesebene und den U12-Spielern zu zwei dritten Plätzen bei der Stadtschulmeisterschaft und dem Landesfinale!!!

 


2012: Rugby Stadtschulmeister, Bezirksmeister und Vize-Landesmeister

Im Rahmen von "Jugend trainiert für Olympia" startete dieses Schuljahr das erste Thadden-Rugby-Team für unsere Schule. Unter der Leitung von Stephanie Balzar und Steffen Schellhammer erspielten die Schülerinnen und Schüler Sieg um Sieg und wurden gleich in der ersten Runde Stadtschulmeister aller Heidelberger Schulen.

In der zweiten Spielrunde im Bereich des Regierungspräsidiums Karlsruhe qualifizierte sich die Mannschaft der U12-Spieler/innen deutlich vor den anderen teilnehmenden Schulen und erreichte als Bezirksmeister das Landesfinale in Stuttgart.

Auch in der Finalrunde war das Thadden-Rugby-Team auf Erfolgskurs. Nach fünf Spielen und am Ende einer sehr knappen Entscheidung musste unser Team nur einer Schule weichen und erreichte einen hervorragenden zweiten Platz im Landesfinale.

Der Mannschaft um Yannik Adam (6C), Paul Butterfaß (6A), Nico Greiner (6C), Max Groche (6A), Lisa Hanselmann (6C), Mathias Lück (6C), Moritz Mauler (6C), Benjamin von Schaabner (5C), Fynn Soder (6B), Darren Stefko (6C) und Josia Weber (6C) gebührt unsere volle Anerkennung ihrer hervorragenden sportlichen Leistungen. Mit einem ausgeprägten Teamgeist, großem Willen und Selbstvertrauen haben sie traditionsreiche Schülermannschaften besiegt und dürfen als erstes Thadden-Rugby-Team stolz auf ihre Leistungen sein.

Wir gratulieren Euch zu Eurem Erfolg!

Stephanie Balzar und Steffen Schellhammer

2011: Stadtschulmeisterschaften Schwimmen

Mit zahlreichen Teilnehmer/innen aus allen Stufen trat das Thadden bei den Stadtschulmeisterschaften Schwimmen am 1. Dezember 2011 im BLZ an. Neben vielen guten Platzierungen ragte vor allem Lena Ufermann (9B) mit einem 1. Platz und damit der Stadtschulmeisterschaft im 50 m Freistil Mädchen (Jg 97) in 28,1 sec heraus.

Daneben verpassten die Jungen- und Mädchen-Staffeln mit jeweils einem 4. Platz nur knapp das Siegerpodest.

2011: Fußball "Gemeinsam gewinnen wir"

Beim alljährlich von der Sportkreisjugend Heidelberg organisierten Hallenfußballturnier unter dem Motto "Gemeinsam gewinnen wir" am 7. Dezember 2011 in der Soccarena in Kirchheim ging unser Team als Titelverteidiger hoch motiviert ins Rennen und gewann alle vier Vorrundenspiele recht eindeutig mit nur einem Gegentreffer.

Auch die Finalrunde wurde souverän gemeistert: Im Viertelfinal gab es ein 12:0 gegen die Käthe-Kollwitz-Schule. Im Halbfinale behielt unsere Mannschaft mit 5:2 gegen die Albert-Schweizer-Schule die Oberhand. Wie im letzten Jahr hieß die Finalpaarung Elisabeth-von-Thaden-Schule gegen Bunsen-Gymnasium. Trotz zweimaliger Führung verlor aber unser Team noch recht unglücklich mit 2:3 Toren. Nach anfänglicher Niedergeschlagenheit wurde die Vizemeisterschaft dann mit Pokal, Urkunde und T-Shirt für jeden belohnt und gebührend gefeiert.

Zu unserem Team gehörten Marco Weller (6A), Jonas Steller (6B), Sophie Walter (6B),  Marvin Kaul (6C), Jonathan Blázquez-Müller (6C), David Dietz (7B), Nicolas Küspert (7D) und Valentin Pérez (7D).

2011: Volleyball "Jugend trainiert für Olympia"

Im Kreisfinale "Jugend trainiert für Olympia" am 1. Dezember 2011 in der TSV-Halle zeigte unser Team (Moritz Link, Felix Thiele, Steffen Leucht, Steven Ullrich, Robin Höltzcke, Alex Kerber und Timo Käding) zwar eine solide Leistung, konnte den Heimvorteil aber nicht nutzen und verpasste mit Platz 4 leider den Einzug in die nächste Runde.

2011: Stadtschulmeisterschaften Gerätturnen

Mit einem großen Team trat das Thadden bei den Stadtschulmeisterschaften Geräturnen in der IGH HD-Rohrbach am Mittwoch, den 30. März 2011 an. Viele Medaillen und vordere Plätze waren das erfreuliche Ergebnis.

Mannschaft Mädchen

Einzel Mädchen

Platz 1, WK 7:

Teresa Augustin (6D)
Josefine Döpp (6B)
Johanna Leitz (6A)
Martha Uhrig (6A)

WK 7:

Platz 1: Johanna Leitz (6A)
Platz 3: Josefine Döpp (6B)

Platz 2, WK 6:

Namin Hansen (6A)
Cora Hornstein (6B),
Jule Loescher (6B)
Lisa Klatt (5C)

Platz 2, WK 5:

Lisa Hanselmann (5C)
Julia Mayer (5A)
Leonie Wörn (5C)

WK 5:

Platz 1: Lisa Hanselmann (5C)
Platz 2: Leonie Wörn (5C)

Platz 3, WK 9:

Alisa Seyffer (9B)
Gwendolyn Köhr (9B)
Friderike Faller (9B)

Mannschaft Jungen

Einzel Jungen

Platz 2, WK 109:

Jonas Buchloh (8D)
Sebastian Schad (8D)

Platz 1, WK 110:

Felix Boyd (10D)

Platz 1, WK 111:

Simon Huerkamp (10D)

Goldmedaille und Stadtschulmeister der Mannschaft WK 7:
Teresa Augustin (6D), Josefine Döpp (6B), Johanna Leitz (6A), Martha Uhrig (6A)

2011: Volleyball Stadtschulmeisterschaften

Bei den Stadtschulmeisterschaften Volleyball am 8. April 2011 in der IGH Heidelberg-Rohrbach wiederholten unsere beiden Teams ihre Platzierungen von "Jugend trainert für Olympia":

Die I. Mannschaft musste nach einer unnötigen Niederlage mit Platz 3 und der Bronzemedaille vorlieb nehmen, während die II. Mannschaft wiederum Platz 5 erreichte.

Oberes Foto: Thadden I: Leo Döpp, Lukas Stadler, David Haaf, Philip Boyd, Max Falk, Martin Mahler, Florian Hofbauer und Tim Mollenhauer

Unteres Foto: Thadden II: Felix Thiele, Robin Höltzcke, Moritz Link, Alex Kerber, Steffen Leucht, Mistral Höltzcke und Timo Käding

2011: Basketball "Jugend trainiert für Olympia"

In der Saison 2010/2011 ging unsere Schule mit je einem Team im WK1 von "Jugend trainiert für Olympia" bei den Jungen sowie den Mädchen an den Start.

Da das Teilnehmerfeld bei den Mädchen sehr klein war, ging es sofort mit der Zwischenrunde in Mannheim los, bei der uns nur das Team der Willy-Hellpach-Schule schlagen konnte. Die Qualifikation für das RP-Finale in Karlsruhe war somit geschafft. Bei diesem 4er-Turnier am 1. April 2011 gab es für das Thadden-Team einen deutlichen Sieg und zwei knappe Niederlagen, was schließlich den dritten Platz bedeutete.

Oberes Foto: Rebecca Jakoby (10A), Christina Rink, Anthea Spiller (beide 10B), Viola Rettig, Selina Wedel (beide 10C), Marie-Claire Schöneberg, Laura Seip, Sofia Schmid (alle K1) und Philippa Brunnenkant (13).

Bei den Jungs war die Konkurrenz größer und das Thadden-Team musste sich in einem harten Kampf in der Vorrunde gegen das EI, Helmholtz sowie die IGH durchsetzen. Nur das Spiel gegen das EI ging mit einem Punkt verloren, sodass auch die Jungs souverän in die Zwischenrunde einzogen. In Mannheim ging es dann gegen das LFG MA sowie gegen Ladenburg und auch hier reichte ein 2. Platz für die Qualifikation zum RP-Finale in Karlsruhe.

Dieses 4er-Turnier wurde dann der Höhepunkt der Runde. Gleich im ersten Spiel wurde erfolgreich Revanche genommen für die Niederlage in der Zwischenrunde gegen das LFG und somit die Weichen für einen sicheren und verdienten Sieg im RP-Finale am 13. April 2011 gestellt.

Unteres Foto: Die erfolgreichen Spieler=bestes Basketball-Team in Nordbaden:Malte Brunnenkant, Timo Käding, Raphael Wiegand, Can Süsal, Danilo Barthel, Janek Wedel, Moritz Link, Christian Hofmann und Johannes Schierwater

2011: Volleyball Weihnachten

Schon zum vierten Mal trafen sich ehemalige Thadden-Schüler/innen bzw. -volleyballer/innen zusammen mit aktuellen Volleyball-AGler/innen und Lehrer/innen am 2. Dezember 2011 in der Halle des TSV Wieblingen zu einer Volleynight, um sich wie in alten Zeiten die Bälle um die Ohren zu schlagen.

Den rund 40 Teilnehmern, aufgeteilt in fünf Mannschaften, ging es aber weniger ums reine Gewinnen, wichtiger war das Wiedersehen und der gegenseitige Austausch, der im Anschluss an das Turnier bei einem gemütlichen Hock in der "Neckarschänke" noch vertieft wurde.

2010: Stadtschulmeisterschaften Schwimmen

An den Stadtschulmeisterschaften Schwimmen am Donnerstag, 25.11.2010 im BLZ Heidelberg nahmen folgende Schüler teil. Lena Ufermann wurde Stadtschulmeisterin und schnellste Schwimmerin des Wettkampfes.

Mädchen 50 M Freistil

Jungen 50 M Freistil

Lena Ufermann

28,5 sec

1. Platz

Finn Ostergaard, Jg. 95

27,2 sec

2. Platz

Lotte Horn, Jg. 96

32,4 sec

2. Platz

Joshua Murphy, Jg. 93

33,7 sec

Saskia Pfeiffer, Jg. 97

30,4 sec

3. Platz

Lars Kessler, Jg. 2000

42,7 sec

Marlina Huerkamp, Jg. 98

43,7 sec

Lewin Nolden, Jg. 99

42,1 sec

2010: Fußball "Gemeinsam gewinnen wir"

Einen tollen Erfolg konnten unsere Fußball-Youngsters verzeichnen.

Beim Schüler-Hallenfußball-Wettbewerb der Sportjugend Heidelberg "Gemeinsam gewinnen wir" im Dezember 2010 waren sie unschlagbar und errangen einen hervorragenden 1. Platz und damit den Turniersieg.

Gratulation und herzlichen Glückwunsch!

2010: Volleyball "Jugend trainiert für Olympia"

Einen guten 3. Platz erreichte die 1. Mannschaft des Thadden bei der Zwischenrunde im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" Volleyball am 16. Dezember 2010 in der TSV-Sporthalle.

Unsere 2. Mannschaft, die zum ersten Mal antrat, konnte mit einem 5. Platz ebenfalls überzeugen. Leider reichten beide Platzierungen nicht für ein Weiterkommen ins RP-Finale.

Es traten an die Thadden-Volleyball-Oldies aus Stufe 13: Lukas Stadler, Tim Mollenhauer, David Haaf, Philip Boyd, Leo Döpp, Martin Mahler und Florian Hofbauer.

2008: Fußball "Jugend trainiert für Olympia"

Bundeswettbewerb der Schulen "Jugend trainiert für Olympia": Die  Fußball-AG (Klasse 5-6) erreichte im Schuljahr 2007/2008 auf Kreisebene einen tollen 3. Platz.

Die Spieler der „Thadden-Elf“ waren: Mistral Höltzcke (5A), Christoph Au (5C), Philipp Stemper (6C), Alex Scheid (6C), Sven Jooß (6C), Valentin Bless (5D), Adan Riess (6C), Frederik Günther (5D), Philipp Thiele (5B), Marc Stemper (6C) und Jonas Buchloh (5D).

2007: Turnen Stadtschulmeisterschaften

Wie schon im vergangenen Jahr überzeugten unsere jungen Turnerinnen und Turner mit hervorragenden Leistungen und konnten am 28. März 2007 in der Pestalozzi-Sporthalle zahlreiche Titel und Medaillen erringen:

Mannschaftswertung

Mädchen
WK 5 (Jg. 96 u. jünger)

Friderike Faller
Alisa Seyffer
Ann-Sophie Fritz

5B
5B
5C

2. Platz

Mädchen
WK 6 (Jg. 95 u. jünger)   

Leoni Leitz
Emilia Kühn

Klara Kühn
Anna-Sophie Weßling

6A
6D
6A
6A

3. Platz

Mädchen
WK 7 (Jg. 94 u. jünger)

Kristin Kunhardt
Isabelle Martin
Hannah Neumaier

7A
7A
7A

1. Platz

Mädchen
WK 8 (Jg. 93 u. jünger) 

Julia Böhm
Lara Dellandrea

Jana Seyffer

8C
7B
7B

1. Platz

Jungen
WK 8 (Jg. 93 u. jünger)

Philipp Ruiz Liard
Jan Sommer
Vincent Pérez

8A
7D
7B

1. Platz

Einzelwertung

Mädchen
WK 5 (Jg. 96 u. jünger)

Alisa Seyffer
Friderike Faller

5B
5B

1. Platz
4. Platz

Mädchen
WK 7 (Jg. 94)

Kristin Kunhardt
Isabelle Martin

7A
7A

1. Platz

Mädchen
WK 8 (Jg. 93)

Julia Böhm
Jana Seyffer

8C
7D

1. Platz
2. Platz

Jungen
WK 8 (Jg. 93 u. jünger)

Philipp Ruiz Liard
Jan Sommer
Vincent Pérez

8A
7D
7B

1. Platz
2. Platz
3. Platz

2007: Volleyball Stadtschulmeisterschaften

Hervorragende Leistungen zeigten die Schüler/innen unserer Schule, die mit vier Mannschaften bei den Stadtschulmeisterschaften am 16. März 2007 in der IGH/Rohrbach angetreten waren.

Nachdem letztes Jahr die Medaillenausbeute sehr mager geblieben war, gab es dieses Mal wie gewohnt einige sehr gute Platzierungen.

Fotos 1 und 2: Platz 2 und damit die Vize-Stadtschulmeisterschaft errangen die Mädels bis Klasse 13 und ebenso das Mixed-Team Thadden 1 ohne Altersbeschränkung.

Fotos 3 und 4: Und auch unsere Jüngsten aus den Klassen 7-9 waren dieses Jahr zum ersten Mal auf dem Siegerpodest. Zum ersten Mal in die Medaillenränge gelangten die Youngsters im Mixed-Wettbewerb bis Klasse 10 mit den Plätzen 3 und 4.