Staatlich anerkanntes
Gymnasium







Schriftgröße ändern:  [A] [A] [A]      Startseite  |  Anfahrt  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum  «

Let´s get ready for… Rugby!!!

Schuljahr 2017/2018

 

Titel zu verteidigen ist keine leichte Aufgabe. Mit großem Mut und hoher Motivation starteten unsere fünf Teams der U12, U14 und U16 in das diesjährige Rugby-Jahr. Unterstützt durch unseren Kooperationspartner HTV Rugby sind wieder knapp 50 Kinder und Jugendliche in den gelb-blauen Trikots der Elisabeth-von-Thadden-Schule gestartet. Die Rugby-AG der 5. Klässler wurde das Jahr über wieder von Ben Scherrer vom Heidelberger Turnverein betreut und jeden Mittwochnachmittag mit großem Spaß angeleitet, das ovale Leder ins Malfeld zu tragen. Alle anderen Teams bildeten sich aus den Vorjahren und trafen sich wie so oft, erst bei ersten Aufwärmen wieder auf dem Grün.

 

Gespielt wurde auch dieses Jahr zunächst wieder im Rahmen der Stadtschulmeisterschaften 2018 beim Rugby-Club TSV Handschuhsheim. Auf dem Platz der Löwen waren alle unsere Kids hochmotiviert und konnten zahlreiche Versuche legen. Traditionelle Gegner finden sich immer im Heidelberger College, dem Englischen Institut und dem Bunsen-Gymnasium Heidelberg wieder. Es ist jedes Jahr spannend zu beobachten, wie die Mannschaften zusammengestellt sind und schon im Vorfeld werden Chancen und Möglichkeiten von den Spielern abgewogen.

 

Bei den U16 dominierte von Anfang an die Mannschaft des Heidelberger Colleges. Trotz eigener Versuche war die Mannschaft für alle Gruppengegner zu stark und bezwang auch unsere Thadderianer deutlich. Unser Team wurde Zweiter bei den Stadtschulmeisterschaften und hatte seinerseits alle weitere Gegner voll im Griff und zog damit problemlos in die zweite Runde der Turnier-Serie Jugend-trainiert-für-Olympia ein. Die zweite Runde wurde ebenfalls in Heidelberg gespielt. Hier kamen dieses Jahr neue Mannschaften aus Real- und Hauptschulen hinzu, so dass ein buntes Feld an Teams entstand. Am Ende wurde unsere Mannschaft zweiter und kam damit in die Landesfinalrunde nach Pforzheim. Die Gegebenheiten in Pforzheim sind jedes Jahr toll. Bei super Wetter, Musik und guter Stimmung kämpfte unsere U16 um jeden Ball. Alle Gegner wurden ohne nennenswerte Gegenversuche vom Platz gefegt, bis am Ende wieder ein Gegner übrig blieb: das Heidelberger College. In einem spannenden, emotionsgeladenen Spiel wurde um jeden Punkt gekämpft. Lange Zeit war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen und unsere Mannschaft hatte gute Chancen, ein Remis gegen die starken College-Spieler zu erlangen. In den letzten Minuten gelang jedoch über eine Einzelaktion den College-Jungs der Versuch und damit die drei Punkte zum Sieg. Unsere Mannschaft wurde mit toller Leistung und hohem Einsatz Vize-Landesmeister Baden-Württemberg 2018! Bravo und Gratulation unserem tollen Team der U16!

 

Was bei der U16 das College, war bei den U14 das Thadden. Ungeschlagen von den ersten bis zu den letzten Spielen in Pforzheim war unsere Mannschaft souverän auf dem Grün unterwegs und gewann sowohl die Stadtschulmeisterschaften in Heidelberg, als auch die Zwischenrunde und letztendlich auch die Endscheidungsrunde in Pforzheim und wurde ungeschlagen: Landesmeister Baden-Württemberg 2018!!! Von Anfang an war es eine große Freude diesem Team zuzuschauen. Mit einem tollen Teamleistung und viel Einsatz konnte Versuch für Versuch das Punktekonto nach oben geschraubt werden und schnell war klar, dass mit diesem Team großes erreicht werden kann. Am Ende war es der Titel und eine große Freude bei den Jugendlichen über diese tolle Turnier-Serie! Glückwünsch, super gemacht!!!

 

Unsere anderen Mannschaften kämpften ebenso stark um jeden Ball. Leider gelang hier nicht jeder Versuch wie im Training geübt und so schieden unsere U12-Teams bei den Stadtschulmeisterschaften in Heidelberg für die weiteren Runden leider aus. Trotzdem ein großes Lob für euren sportlichen Einsatz und eure großen Kämpferherzen. Aller Anfang ist schwer und vielleicht gelingt uns in der kommenden Saison ein kleiner Schritt weiter. Dran bleiben und weiter machen… Bis nächstes Jahr… let´s geht ready for… Rugby!!!

 

Stephanie Balzar & Steffen Schellhammer

 

 

Nichts ist unmöglich… Triple im Schulrugby geschafft!

Schuljahr 2016/2017

 

Jahresberichte über den Schulrugby-Sport am Thadden zu schreiben, ist keine leichte Aufgabe. Seit Beginn des Sports an unserer Schule wurden von Jahr zu Jahr neue Titel errungen und neue Rekorde erreicht. So auch im vergangen Schuljahr 2016/2017: Landesmeister 2017 Baden-Württemberg für alle Teams der U12, U14 und U16! Ein unglaublicher Erfolg… eine unglaubliche Team-Leistung! Nicht zu toppen!

Aber der Reihe nach: Wir starteten dieses Jahr zum wiederholten Mal mit 5 Teams in den Altersgruppen U12 bis U16. Schon beim Start bei den Startschulmeisterschaften in Heidelberg war klar, dass wir dieses Jahr wieder hoch motiviert in die Turniere gehen werden. Fast 60 Kinder haben am ersten Spieltag teilgenommen. Ausgestattet mit neuen Aufwärm-T-Shirts unserer Rugby-AG waren unsere Spieler leicht auf dem Gelände des TSV Heidelberg auszumachen. Jeder Rugby-Spieler hat dieses Jahr von der Firma Schreinerei Kramer aus Bammental ein eigenes Funktionsshirt erhalten, um den Teamgeist unserer Kinder zu stärken und auch außerhalb der Schultrikots eine optische Verbundenheit zu zeigen. Auf diesem Wege nochmal unseren herzlichen Dank an die Familie Kramer für dieses tolle Angebot.

Die Kinder haben von Beginn an mit Herz gekämpft und in der ersten Runde der Stadtschulmeisterschaften bereits sehr gute Ergebnisse erzielt. Auch wenn aus den fünf gestarteten Teams nicht alle die nächste Runde erreicht haben, war es doch für alle ein gelungener Sporttag, mit tollen Erfahrungen und neuer Motivation für die nächsten Turniere. Drei Mannschaften, jeweils ein Team aus U12, U14 und U16 erreichten die zweiten Runde der Turnier-Serie Jugend-trainiert-für-Olympia und sind am zweiten Spieltag mit Bussen nach Pforzheim gefahren.

Auf den Plätzen des Bundesliga-Vereins TV Pforzheim wurde die zweite Runde gespielt und auch hier lief alles wunschgemäß für die Thadden-Teams. Trotz der neuen Gegner aus dem Regierungspräsidium Karlsruhe konnten sich alle drei Mannschaften behaupten und erreichten problemlos die dritte und letzte Runde aller teilnehmenden Schulen.

Die Finalrunde wurde wieder in Heidelberg gespielt. Aufgrund der Vielzahl an Heidelberger Schulen wurde zum ersten Mal auf eine Fahrt nach Stuttgart verzichtet und die qualifizierten Mannschaften aus Baden-Württemberg nach Heidelberg eingeladen. Und auf heimischen Boden gelang unseren Teams eine sportlich unglaublich Leistung: Alle drei Mannschaften wurden in ihrer jeweiligen Altersgruppe Landesmeister 2017 Baden-Württemberg.

Wir gratulieren unseren Landesmeistern 2017 und allen teilnehmenden Kindern im Schul-Rugby. Ihr habt dieses Jahr phänomenale Turnierrunden gespielt und seid verdient und mit großem Respekt der anderen Teams, so erfolgreich gewesen. Es hat uns wieder großen Spaß gemacht, die Thadden-Farben mit Euch zu vertreten und wir hoffen, dass wir in der kommenden Saison wieder genauso viel Spaß am ovalen Ball mit Euch haben werden!

Wir sind der Meinung… Ihr seid spitze!!!

 

Steffen Schellhammer & Stephanie Balzar 

 


Wieder ein tolles Jahr für unsere Rugby-Spieler

Die erfolgreichste Schule im Schul-Rugby 2015/2016

Nach den Erfolgen aus dem vergangenen Jahr glaubten wir, dass eine Steigerung unserer Leistungen im Rugby kaum noch möglich ist. Und wieder wurden wir eines Besseren belehrt: Auch dieses Jahr feierten unsere Teams zahlreiche Titel in den Wettkämpfen „Stadtschulmeisterschaften“ und der Turnierserie „Jugend trainiert für Olympia“.

Und gleichzeitig ging dieses Schuljahr auch eine kleine Ära zu Ende. Im Team der U16 traten einige Spieler in dieser Runde zum letzten Mal in unseren Farben an. Begonnen hatte es vor fünf Jahren, als einige Jungs und Mädels aus der damaligen 7. Klassenstufe auf die Idee kamen, doch an Rugby-Turnieren teilzunehmen. Wir starteten mit einer bunten Mannschaft aus Rugby-Vereinsspielern und sportlichen Jungs und Mädels mit einem Team in der U14 bei den Stadtschulmeisterschaften, waren infiziert vom Rugby-Virus und gleich auch erfolgsverwöhnt. Der Rugby-Sport am Thadden war geboren.

Wir danken Euch „Pionieren“ auf diesem Wege! Es hat uns großen Spaß gemacht, Euch sportlich zu begleiten und zu sehen, wie die Idee des Schulrugbys wächst. Durch Eure Initiative wurden viele Kinder zum Spielen motiviert und wir als Schule, konnten unser sportliches Engagement erweitern. Ihr seid mit einem Team vor fünf Jahren gestartet und dieses Jahr stellte unsere Schule mit fünf Teams in unterschiedlichen Wettkampfklassen die meisten Mannschaften aller teilnehmenden Schulen. Aus sportlicher Sicht habt ihr selber Eure Schulrugby-Karriere mit dem Titel des Landesmeisters Baden-Württemberg 2016 erfolgreich gekrönt!

„Wir danken den erfolgreichen Spielern der U16 und ihren Betreuern mit einem dreifachen… Hipp Hipp Hurra… Hipp Hipp Hurra… Hipp Hipp Hurra…!!!“

Team U16: Mathias Lück, Tim Repik, Felix Sender, Moritz Mauler, Phil Höltzcke, Johannes Hoffmann, Cornelius Benrath, Josia Weber, Jan Kirchknopf und Nico Greiner.

Neben den erfolgreichen U16ern gab es auch bei den Jungs und Mädels der U14 Siege zu feiern. Sie starteten mit einem kleinen Team bei den Stadtschulmeisterschaften und wurden nicht nur „Sieger der Herzen“ sondern auch Stadtschulmeister der Heidelberger Schulen. Angetrieben von den tollen Spielen und Ergebnisse der Stadtschulmeisterschaften, kämpfte sich das Team auch durch die Zwischenrunde auf Ebene des Regierungspräsidiums und wurde klar für das Landesfinale qualifiziert. Mit dem Reisebus ging es nach Pforzheim zur Endrunde, bei der sich die besten Mannschaften aus Baden-Württemberg begegnen. Mit großer Spielfreude und ansteckender Begeisterung aufs Publikum wurde diese Endrunde souverän mit dem Landesmeistertitel gekrönt. Ihr habt Euch mit Eurem kleinen Team in die Herzen Eurer Betreuer und Eures Publikums gespielt! Viel Respekt wurde Eurer Mannschaft entgegengebracht und wir freuen uns, auf eine weitere Runde im kommenden Schuljahr. „HippHipp Hurra Landesmeister U14 2016!!!“

Team U14: Philip Krischa, Lasse Soder, Max Ciccone, Helena Klersy, Chris Weißberg, Moritz Hinner, Marlene Uhrig, Lukas Benrath, Kwangsu Jeon und Hans Humpert.

Auch das zweite Team der U14 spielte in diesem Schuljahr eine erfolgreiche Wettkampfrunde. Mit einem guten vierten Platz bei den Stadtschulmeisterschaften 2016 verpasste das kleine Team um die Spieler Iven Schwerdtfeger, Lysander Fuchs, Leopold Schendel, Dennis Diala, Fynn Schmidt-Rohr, Felix Merkel und Leopold Schendel leider knapp die Qualifikation für die nächste Runde. Trotz der großen kämpferischen Leistung war in dieser Gruppe die Dominanz der anderen Heidelberger Schule zu groß. Wir hoffen auf ein weiteres erfolgreiches Jahr mit Euch! Auf diesem Wege ein dreifaches „HippHipp Hurra!“ an für Euer Team!

Auch bei den „Kleinen“ der U12 traten dieses Jahr zwei Teams in der gleichen Wettkampfklasse an. Das eine Team, bestehend hauptsächlich aus unseren AG-Schülern der Rugby-AG, musste von Anfang an mit schweren Gegner kämpfen. Das Heidelberg College stellte sich dabei als größter Brocken heraus. Bereits auf Ebene der Stadtschulmeisterschaften kam es zu intensiven, begeisterungsfähigen Begegnungen unserer AG-Spieler, die mit dem Titel des Stadtschulmeisters endete. Das Publikum war sich schnell einig: selten spielten zwei Teams in der jungen Wettkampfklasse auf so hohem Niveau Schulrugby. Euch gebührt großer sportlicher Respekt! Die Zwischenrunde wurde dabei genauso bravourös absolviert und am Ende des Turniers wartete das Finale in Pforzheim. Auch hier dominierte unsere Mannschaft bis zum Schluss und es kam zum Finalspiel zwischen Thadden und College. Das College-Team bestand ausschließlich aus Vereinsspieler und unser Team kämpfte mit Löwenherzen auf Augenhöhe. Bis kurz vor Ende der Spielzeit stand es 1:1 zwischen den Schulen und mit schwindenden Kräften musste sich unsere Mannschaft dann am Ende dem College geschlagen geben. Die Enttäuschung war natürlich groß. Nach all den anstrengenden Spielen in den unterschiedlichen Runden, war es zum Schluss doch dem College vergönnt und wir wurden Zweiter. Aber wie in Pforzheim so auch heute: Ihr habt das unglaublich gut gemacht. Ihr seid Vize-Landesmeister U12 2016 geworden und habt tolle Spiele mit großer Leidenschaft gezeigt. Ihr seid ein ausgewöhnlich starkes Team und wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft in den höheren Wettkampfklassen! „Ein dreifaches HippHipp Hurra dem Vize-Landesmeister U12 2016!!!“

Team U12: Linus Meng, Leopold Schendel, Daniel Schumacher, Mattis Leitz, Kehoma Wiedemann, Jan Demir, Maximilian Grote, Moritz Grote

Auch unser zweites Team war unglaublich erfolgreich. Obwohl keine Vereinsspieler in ihren Reihen, kämpfte sich das Team von Spiel zu Spiel und wurde als dritter bei den Stadtschulmeisterschaften weiter qualifiziert. Am Ende stand auch hier das Finale in Pforzheim bei dem mit großem Mut und Einsatz der dritte Platz auf Landesebene erspielt wurde. Den Spielern um Golo Schüttkus, Leonard Schlichtenbrede, Oskar Döring, Paula Haag, Davidson Mundt, Amir Aziriu, Philipp Schenck und Jonas Schmid gebührt ebenfalls großer sportlicher Respekt für ihre Leistung. Wir sind stolz, dass ihr ein so tolles Turnier gespielt habt.

Allen Spielerinnen und Spielern „Danke für ein tolles Rugby-Jahr!“.  Es hat uns große Freude gemacht und wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder auf den Plätzen der Region unsere Erfolge feiern können.

Für die Teams

Steffen Schellhammer und Stephanie Balzar 


Das Rugby-Jahr 2014/2015

In diesem Schuljahr starteten zum ersten Mal in der Thadden-Rugby-Geschichte vier Teams in den Altersklassen U12 bis U16. Durch den großen Andrang in der Rugby-AG der Fünftklässler und der Begeisterung der Sechstklässler, die gerne weiter spielen wollten, konnten wir in der U12 dieses mal zwei Teams an den Start schicken.

Die erste Runde fand im Rahmen der Stadtschulmeisterschaften in Heidelberg statt. Auf dem Spielgelände des TSV Heidelberg kämpften alle Teams bei guten Rugby-Bedingungen um die Versuche. Drei unserer Mannschaften konnten sich hier für die weiteren Runden qualifizieren. Die U12er der 6. Klässler mussten sich hier mit einem fünften Platz aus der Runde verabschieden.

Im weiteren Verlauf der Jugend-trainiert-für-Olympia-Serie spielten unserer Spielerinnen und Spieler als nächstes in Pforzheim. Spätestens hier wurde die Qualität unserer Teams auf die Probe gestellt, treffen doch hier die Sieger der Stadtschulmeisterschaften Nordbaden aufeinander. Bei den hier stattfindenden Finalspielen des Regierungspräsidiums konnte die Mannschaft U12 mit ihrem Kapitän Felix Centner den 1. Platz belegen und wurde somit Meister auf RP-Ebene. Die Teams der U14 und U16 belegten hier einen hervorragenden zweiten Platz und qualifizierten sich damit für die nächste Runde der Landesfinale.

Das große Landesfinale 2015 wurde dieses Mal in Nürtingen ausgetragen. Bei sehr heißen Temperaturen mussten die Spielerinnen und Spieler alle Kräfte mobilisieren. Und sie wurden alle am Ende des Tages belohnt: Zum ersten Mal erreichten die Spieler der U12 den Titel des Landesmeister Baden-Württemberg 2015. Ohne Punktverlust konnten sich die „Kleinen“ mit ihrem Spielmacher Davidson Mundt gegen die Konkurrenten durchsetzen und gewannen alle ihre Spiele. Die Freude war riesig, bei Spielern, Trainer und Betreuer. Auch die U14 hatte einen guten Tag. Nachdem das erste Spiel verloren wurde, wurde kein Punkt mehr abgegeben und das Team um Johannes Hoffmann errang den zweiten Platz und wurde somit Vize-Landmeister 2015. Die Königsklasse im Schulrugby stellt die Altersklasse der U16 dar. Hier kämpfen die Heidelberger Schulen um die Vorrangstellung und dieses Jahr hatten die „Thaddens“ die Nase vorne. Mit einem Unentschieden gegen das Heidelberg College und dem Ausscheiden eines Teams während des Spieltages konnten sich die Spieler mit ihrem Kapitän Mathias Lück auf den ersten Platz kämpfen und sind zum ersten Mal in der Königsklasse Landesmeister!

Ein sehr erfolgreiches und schönes Rugby-Jahr geht zu Ende. Zwei Landesmeister wurden dieses Jahr gekrönt! Und die Lust auf das nächste Jahr ist schon da… ;-)

Wir gratulieren unseren Rugby-Teams für ihre tollen sportlichen Leistungen!