Staatlich anerkanntes
Gymnasium







Schriftgröße ändern:  [A] [A] [A]      Startseite  |  Anfahrt  |  Kontakt  |  Datenschutz  |  Impressum  «

Schulsport

Aktuelle Termine

Basketball-Turnier
(Klassen 6-12)

Volleyball-Turnier

(7. Klassen)

Volleyball-Turnier

(Klassen 8-12)

Ballspiel-Turnier

(5. Klassen)

Sporttag

Fußball, Beachvolleyball,

Basketball

Dienstag,
19.12.2017

Dienstag,
15.05.2018

Freitag,
18.05.2018

Termin folgt!

Dienstag,
24.07.2018


Auf dieser Seite präsentiert sich der Schulsport des aktuellen Schuljahrs in Wort und Bild.
Werfen Sie aber auch einen Blick in unser Schulsportarchiv.


Die siegreichen Teams beim schulinternen Basketballturnier

19. Dezember 2017

Mädchen: 

Platz 1: 6b
Platz 2: 7c
Platz 3: 8a
Platz 4: 9c
Platz 5: 10c

Jungen:

Platz 1: 6b
Platz 2: 7c
Platz 3: 8a
Platz 4: 9d
Platz 5: 10d

Kursstufe 1 + 2
Mädchen:

Platz 1: K2 Balzar

Kursstufe 1 + 2
Jungen
:

Platz 1: K1 Pölzer

 Herzlichen Glückwunsch!

 Karl-Heinz Pölzer


Stadtschulmeisterschaften Schwimmen

07. Dezember 2017

Das Sportjahr 2017/2018 der Heidelberger Schulen wurde traditionsgemäß mit den Stadtschulmeisterschaften Schwimmen im Bundesleistungszentrum in Heidelberg eröffnet. Das Team der Elisabeth-von-Thaddenschule erreichte bei den Wettkämpfen am 07. Dezember 2017  in der Gesamtwertung der Heidelberger Schulen den 7. Platz.

Wie im letzten Jahr siegte Leander Spiess (Jg. 2003, 8a) über 50m Freistil. Seine sehr gute Siegerzeit von 28,3 Sekunden ist beachtenswert. Ebenfalls Stadtschulmeisterin wurde Marla Rehberger (Jg. 2007, 5c) über 50 m Freistil mit einer Siegerzeit von 40,8 Sekunden. Einen dritten Platz erkämpfte sich Marie Estermann (Jg. 2006, 5c) mit 34,4 Sekunden.

Die 6 x 50m Staffel der Mädchen (Jg. 2004 u. jünger) landete mit einer Zeit von 4:33,7 min. auf dem 5. Platz, die 6 x 50m Jungenstaffel (Jg. 2004 u. jünger) belegten mit 4:41,5 min. den 7. Platz.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu erreichten Titeln und Platzierungen recht herzlich.

 

Elke Meinfelder


Basketball

Schuljahr 2016/2017

 

In diesem Schuljahr starteten die Basketballer erstmals  mit 3 Jungenteams in die Wettkämpfe im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia sowie bei den Stadtschulmeisterschaften.

Die Stadtschulmeistershaften verliefen nicht sehr erfolgreich, hier erreichten die Teams einen 5. Platz (U16) sowie einen 3.Platz (U14).

Im Schulsportwettbewerb Jugend trainiert für Olympia überstanden alle Teams die Vorrunde, die U14 und U12 kamen sogar ins Finale des Regierungspräsidiums Karlsruhe, wo sie den 4. Platz(U14) und sensationell den 1. Platz (U12) belegten.

Zum ersten Mal kam also ein Team der Thaddenschule ins Landesfinale, das am 24. Mai in Heidenheim ausgetragen wurde.  Nach insgesamt 11 (!) Siegen in Serie (Vorrunde – Zwischenrunde – Landesfinale) stand das junge Team im Endspiel gegen ein Team aus Ulm. Hier gab es die erste Niederlage, was allerdings zur Vizemeisterschaft in Baden- Württemberg reichte.

Herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnisse im Überblick:

Team

Teilnehmer

Wettkampf

Platzierung

U16

Bela Böhnke – Jakob Dillschneider – Jakob Nenner – Niclas Centner – Mathis Hager – Raul Seidenfuß – Bastian Winkelhausen 

Jugend trainiert für Olympia

2. Platz Vorrunde

4. Platz Zwischenrunde

U14

Felix Centner - Lysander Fuchs - Dennis Diala – Felix Hofmann – David Pisic – Jakob Dillschneider – Niclas Centner – Pavle Pisic – Jakob Kayser 

Jugend trainiert für Olympia

1. Platz Zwischenrunde

4. Platz RP Finale

U12

Moritz Mann – Julius Wohlfart – Finn Bendszus – Hendrik Erni – Pavle Pisic – Cornelius Bauerochse – Jakob Buurmann – Jakob Kayser – Jonas Nenner 

Jugend trainiert für Olympia

1. Platz Vorrunde

1. Platz RP Finale

2. Platz Landesfinale

Jürgen Link

 

 

Nichts ist unmöglich… Triple im Schulrugby geschafft!

Schuljahr 2016/2017

 

Jahresberichte über den Schulrugby-Sport am Thadden zu schreiben, ist keine leichte Aufgabe. Seit Beginn des Sports an unserer Schule wurden von Jahr zu Jahr neue Titel errungen und neue Rekorde erreicht. So auch im vergangen Schuljahr 2016/2017: Landesmeister 2017 Baden-Württemberg für alle Teams der U12, U14 und U16! Ein unglaublicher Erfolg… eine unglaubliche Team-Leistung! Nicht zu toppen!

Aber der Reihe nach: Wir starteten dieses Jahr zum wiederholten Mal mit 5 Teams in den Altersgruppen U12 bis U16. Schon beim Start bei den Startschulmeisterschaften in Heidelberg war klar, dass wir dieses Jahr wieder hoch motiviert in die Turniere gehen werden. Fast 60 Kinder haben am ersten Spieltag teilgenommen. Ausgestattet mit neuen Aufwärm-T-Shirts unserer Rugby-AG waren unsere Spieler leicht auf dem Gelände des TSV Heidelberg auszumachen. Jeder Rugby-Spieler hat dieses Jahr von der Firma Schreinerei Kramer aus Bammental ein eigenes Funktionsshirt erhalten, um den Teamgeist unserer Kinder zu stärken und auch außerhalb der Schultrikots eine optische Verbundenheit zu zeigen. Auf diesem Wege nochmal unseren herzlichen Dank an die Familie Kramer für dieses tolle Angebot.

Die Kinder haben von Beginn an mit Herz gekämpft und in der ersten Runde der Stadtschulmeisterschaften bereits sehr gute Ergebnisse erzielt. Auch wenn aus den fünf gestarteten Teams nicht alle die nächste Runde erreicht haben, war es doch für alle ein gelungener Sporttag, mit tollen Erfahrungen und neuer Motivation für die nächsten Turniere. Drei Mannschaften, jeweils ein Team aus U12, U14 und U16 erreichten die zweiten Runde der Turnier-Serie Jugend-trainiert-für-Olympia und sind am zweiten Spieltag mit Bussen nach Pforzheim gefahren.

Auf den Plätzen des Bundesliga-Vereins TV Pforzheim wurde die zweite Runde gespielt und auch hier lief alles wunschgemäß für die Thadden-Teams. Trotz der neuen Gegner aus dem Regierungspräsidium Karlsruhe konnten sich alle drei Mannschaften behaupten und erreichten problemlos die dritte und letzte Runde aller teilnehmenden Schulen.

Die Finalrunde wurde wieder in Heidelberg gespielt. Aufgrund der Vielzahl an Heidelberger Schulen wurde zum ersten Mal auf eine Fahrt nach Stuttgart verzichtet und die qualifizierten Mannschaften aus Baden-Württemberg nach Heidelberg eingeladen. Und auf heimischen Boden gelang unseren Teams eine sportlich unglaublich Leistung: Alle drei Mannschaften wurden in ihrer jeweiligen Altersgruppe Landesmeister 2017 Baden-Württemberg.

Wir gratulieren unseren Landesmeistern 2017 und allen teilnehmenden Kindern im Schul-Rugby. Ihr habt dieses Jahr phänomenale Turnierrunden gespielt und seid verdient und mit großem Respekt der anderen Teams, so erfolgreich gewesen. Es hat uns wieder großen Spaß gemacht, die Thadden-Farben mit Euch zu vertreten und wir hoffen, dass wir in der kommenden Saison wieder genauso viel Spaß am ovalen Ball mit Euch haben werden!

Wir sind der Meinung… Ihr seid spitze!!!

 

Steffen Schellhammer & Stephanie Balzar 

 


Die Ergebnisse des schulinternen Fußballturniers 2017

25. Juli 2017

Jungen

Mädchen

5. Klassen

6. Klassen

5. Klassen

6. Klassen

1.

5A

1.

6B

1.

5B

1.

6C

2.

5D

2.

6C

2.

5D

2.

6D

3.

5B

3.

6A

3.

5A

3.

6A

4.

5C

4.

6D

4.

5C

4.

6B

7. Klassen

8. Klassen

7. Klassen

8. Klassen

1.

7A

1.

Entfall

1.

7A

1.

Entfall

2.

7B

2.

Entfall

2.

7C

2.

Entfall

3.

7D

3.

Entfall

3.

7B

3.

Entfall

4.

7C

4.

Entfall

4.

7D

4.

Entfall

9. Klassen

10. Klassen

9. Klassen

10. Klassen

1.

Entfall

1.

Entfall

1.

Entfall

1.

Entfall

2.

Entfall

2.

Entfall

2.

Entfall

2.

Entfall

3.

Entfall

3.

Entfall

3.

Entfall

3.

Entfall

4.

Entfall

4.

Entfall

4.

Entfall

4. 

Entfall

Kursstufe

1.

Entfall

2.

Entfall

3.

Entfall

4.

Entfall

 Herzlichen Glückwunsch!


Rekord-Meldeergebnis bei den Leichtathletik-Stadtschulmeisterschaften 2017

6. Juli 2017

Bei schönstem Sommerwetter fanden am Donnerstag, den 6. Juli 2017 im Sportzentrum Nord in Heidelberg die Leichtathletik-Stadtschulmeisterschaften für weiterführende Schulen statt. Wie auch im vergangenen Jahr hatte sich das Sportkollegium des Heidelberg College auch diesmal wieder bereit erklärt, die Organisation der Veranstaltung zu koordinieren. Die Durchführung der Wettkämpfe wurde wieder von den verantwortlichen Lehrkräften und den Schülerinnen und Schülern der teilnehmenden Schulen unterstützt.

Erfreulich war die hohe Teilnehmerzahl der acht gemeldeten Schulen. Auch die Elisabeth-von-Thaddenschule stellte ein großes Teilnehmerfeld.  Mit den erreichten Ergebnissen und Platzierungen konnten wir sehr zufrieden sein. In der Schulwertung der Mädchen erreichten unsere Teilnehmerinnen hinter dem St. Raphael- Gymnasium einen hervorragenden 2. Platz. Und obwohl unser überragender Leichtathlet Mathis Hager in diesem Jahr nicht dabei sein konnte, belegten die Jungen hinter dem St. Raphael-  und dem Bunsen-Gymnasium einen sehr guten 3. Platz.

Die  Stadtschulmeisterschaft 2017 gewannen:  Marius Uhrig, K1, (100m 11,7sec.), Jonathan Blazquez-Müller, K1, (800m 2:12min.), Lotta Brändle, 5a, (50m 7,8sec.), Alma Mordelt, 5b, (50m 7,8sec.), Paula Haag, 7c, (Ballweit 37m), Anna Schmidgall, 8b, (800m 2:31min.), Jaqueline Laquai, 10b, (Kugelstoß 9,58m und  800m 2:39min.), Janina Maier, K1, (100m 14,4sec.), 4x100m Jungen-Staffel, Jg. 2000/01.

Die Vizemeisterschaft  2017 erkämpften sich:  Lennart Holloh, 7b, (800m 2:33min.), Jannis Bechtloff, 8c, (Hochsprung 1,65m), Marius Uhrig, K1, (Weitsprung 5,64m), Phil Höltzcke, K1, (Kugelstoß 13,00m), Tim Hauptmann, 10b, (800m 2:18min.), Audrey Zabeth, 7d, (75m 10,9sec.), Amelia Hopp, 10c, (Weitsprung 10,60m), 20x50m Jungen-Staffel, Jg. 2006/07, 8x50m Mädchen-Staffel, Jg. 2004/05.

3. Plätze erreichten:  Simon Hestermann, 10c, (Weitsprung 5,44m), Niklas Storz, K1, (Hochsprung 1,65m), Marvin Kaul, K1, (100m 12,0sec.), Frieda Schendel, 6a, (800m 2:57min.), Audrey Zabeth, 7d, (800m 2:57min.), Luisa Ostertag, 10a, (100m 13,8sec.), Amelia Hopp, 10c, (10mm 13,8sec.), Severina Djuric, K1, (800m 2:54min.), 4x100m Jungen-Staffel, Jg. 2003, 4x100m Jungen-Staffel, Jg. 2000/01, 20x50m Mädchen-Staffel, Jg. 2006/07, 4x100m Mädchen-Staffel, Jg. 2000/01.

Wir gratulieren allen recht herzlich zu ihren herausragenden Leistungen.  Ein besonderes Dankeschön gilt allen Beteiligten, die durch ihr großes Engagement die Meisterschaften in der Form erst ermöglichten.

Karl-Heinz Pölzer

 


Kleines Teilnehmerfeld bei den Handball Stadtschulmeisterschaften 2017

17. Mai 2017

 

Die diesjährige Stadtschulmeisterschaft Handball am 17. Mai im Sportzentrum West in Heidelberg-Wieblingen litt unter der schwachen Beteiligung. Nur drei Schulen hatten ein Jungen-Team gemeldet. Im ersten Spiel verlor unsere Mannschaft gegen die favorisierten Spieler des Bunsen-Gymnasiums mit 7:11 Toren, das zweite Match wurde gegen das Helmholz-Gymnasium mit 14:7 klar gewonnen. Dies reichte zur Vizemeisterschaft. Stadtschulmeister 2017 im Handball wurde das Bunsen-Gymnasium.

Das Team: Max Fischer (8c), Philipp Krischa, Victor Hof, Felix Merkel, Moritz Hinner (alle 8d), Michel Siebert (9b), Hans Humpert (c), Niels Breunig (9d).

Karl-Heinz Pölzer

 


Stadtschulmeisterschaften Gerätturnen

5. April 2017

Folgende 17 Schülerinnen und Schüler bildeten das Team  der Elisabeth-von-Thaddenschule bei den Stadtschulmeisterschaften Geräteturnen für weiterführende Schule am 5. April 2017 im Sportzentrum Mitte: Veronika Ehls, Matilda Feik, Mailin Nörenberg, Franziska Wente, Florine Gorny, Amelie Horch, Sina Gerdau, Lotte Konradi, Jule Hager, Paula Haag, Franka Seidenfuß, Sumin Hansen, Carolin Wente, Nathalie Kircher, Carolin Vock, Leonie Wörn und Tim Hauptmann.
Die Mädchenmannschaft (Jg.2006) mit Veronika Ehls, Matilda Feik, Mailin Nörenberg und Franziska Wentz erkämpfte sich den 1.Platz und wurde somit Stadtschulmeister. Die Mädchenmannschaft (Jg. 2002 u. jünger), mit Paula Haag, Franka Seidenfuß, Sumin Hansen und Carolin Wente belegte einen hervorragenden 2.Platz. Auch einen 2.Platz erreichte die Oberstufenmannschaft mit Nathalie Kircher, Carolin Vock und Leonie Wörn.
In der Einzelwertung gab es dritte Plätze für für Veronika Ehls (Jg. 2006, 5a) und Sumin Hansen (Jg. 2002, 9a). Die Stadtschulmeisterschaft erturnte sich Tim Hauptmann (Jg. 2000, 10a), der einzige männliche Teilnehmer.

Allen einen herzlichen Glückwunsch!

Michael Morr


Zwei Vizemeisterschaften beim Bunsen-Cup 2017

17. März 2017

 

Beim diesjährigen Bunsen-Cup, den inoffiziellen Heidelberger Schulmeisterschaften im Hallenfußball, nahmen in diesem Jahr eine Jungen und eine Mädchenmannschaft der Elisabeth-von-Thaddenschule teil. Das Turnier fand am 17. März  2017 traditionsgemäß in den Hallen des Sportzentrums Nord in Heidelberg statt. Sowohl die Jungs als auch die Mädchen beendeten die Gruppenphase mit dem 2. Platz. Da die Jungs das Viertelfinalspiel und das Halbfinale in überzeugender Manier siegreich beenden konnten, erreichten sie in das Finale. Die heißumkämpfte Partie endete nach regulärer Spielzeit mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Im Elfmeterschießen unterlag unsere Team dann leider knapp im Elfmeterschießen gegen die Carl-Bosch Schule.

Im Halbfinale der Mädchen musste unsere Mannschaft ebenfalls zum Elfmeterschießen antreten, und hier war das Thadden-Team erfolgreich. Im Finale unterlag dann unsere Mannschaft klar gegen die Mädchen des Englischen Instituts. Dessen Team gewann alle Spiele zu Null, was den allgemeinen Erwartungen entsprach, denn fünf der Mädchen spielen bei der TSG Hoffenheim und vier von ihnen sind Schwestern.

Wir gratulieren beiden Teams der Elisabeth-von-Thaddenschule zum Gewinn der Vizemeisterschaften recht herzlich.

Unser Jungen-Team: Johannes Hoffmann (TW, 9a), Tufan Aysan, Jonathan Blazquez-Müller, Marvin Kaul (alle K1),  Flynn Burger, Linus Dellandrea, Lars Frey, Valentin Perez, Leon Kaul, Joel Kayser, David Kreuter (alle K2).

Unser Mädchen-Team:  Lisa Hanselmann, Sophie Walter (alle K1), Sarah Engelhardt (TW), Elisabeth Hoffmann, Cora Hornstein, Malina Huerkamp, Anna Lisson, Klara Lorenz, Paulina Macht, Sophie Seemann, Martha Uhrig, Marie Westermann (alle K2).

Karl-Heinz Pölzer

 


Die siegreichen Teams beim schulinternen Basketballturnier

21. Dezember 2016

Mädchen: 

Platz 1: 6c
Platz 2: 7a
Platz 3: 8c
Platz 4: 9d
Platz 5: 10b

Jungen:

Platz 1: 6c
Platz 2: 7c
Platz 3: 8d
Platz 4: 9d
Platz 5: 10b

Kursstufe:

Platz 1: K2 Meinfelder
Platz 2: K2 Pölzer

 Herzlichen Glückwunsch!

 


20 Jahre Hallenfußballturnier: „Gemeinsam gewinnen wir“

7. Dezember 2016

Am 7. Dezember 2016 erlebte das erfolgreiche Hallenfußballturnier „Gemeinsam gewinnen wir“ der Sportjugend Heidelberg sein 20jähriges Jubiläum. Schon als die Veranstaltung 1997 erstmals ausgetragen wurde, war Integration das zentrale Anliegen des Turniers. Dieser Grundgedanke besitzt gerade heute mehr denn je Gültigkeit. Im gemeinsamen Spiel sollen Vorurteile abgebaut, der Teamgeist gestärkt und ein fairer Umgang mit den gegnerischen Mannschaften entwickelt werden. Als Vizemeister des Vorjahres war die Mannschaft der Elisabeth-von-Thaddenschule aus den Klassenstufen 6 und 7  angereist, um mit 11 weiteren Teams um den Titel zu streiten. Unsere Fußballer meisterten die Guppenphase mit 3 Siegen und nur einer Niederlage souverän und traf im Halbfinale auf die Otto-Graf-Realschule Leimen. Dieses  Match ging leider klar mit 1:4 verloren; auch das Spiel um den 3. Platz gegen das E.I. konnte nicht siegreich beendet werden (1:2), so dass im Endresultat Platz 4  zu Buch stand. Trotzdem konnte ein imposanter Pokal mit nach Hause genommen werden, denn unserem Team wurde der Fair-Play Pokal 2016 überreicht.

Auch wenn eine bessere Platzierung unseres ambitionierten Teams diesmal nicht möglich war, so wird das Thadden-Team künftig trotzdem hoch motiviert wieder antreten.

Unser Team: Lasse Bloss (5a), Lenya Weinkötz (6a), Mario Ramos Cardenas (6b), Anton Döring, Friedrich Schönfuss, Marlene Uhrig (alle 7a), Princ Ejiogu, Lennart Holloh (alle 7b), Kimi Fetzer und Davidson Mundt (alle 7d).

Karl-Heinz Pölzer


Stadtschulmeisterschaften Schwimmen

24. November 2016

Das Sportjahr 2016/2017 der Heidelberger Schulen wurde traditionsgemäß mit den Stadtschulmeisterschaften Schwimmen im Bundesleistungszentrum in Heidelberg eröffnet. Das Team der Elisabeth-von-Thaddenschule erreichte bei den Wettkämpfen am 24. November 2016 in der Gesamtwertung der Heidelberger Schulen den 5. Platz.

Wie im letzten Jahr siegte Leander Spiess (Jg. 2003, 7a) über 50m Freistil. Seine sehr gute Siegerzeit von 31,4 Sekunden ist beachtenswert. Vizemeister wurde Vincent Fuchs (Jg. 2000, 10d) in 31,2 Sekunden. Ebenfalls einen hervorragenden 2. Platz errichte unsere Gastschülerin Irene Albessiano aus der Klasse 10a (Jg. 1999) in 31,0 sec.. Dritte und vierte Plätze erkämpften sich Nadja Holik (Jg. 2000, 10d) mit 38,3 sec. bzw. Anna Over (Jg. 2000, K1) mit 39,5 sec..

Die 6 x 50m Staffel der Mädchen (Jg. 1997 u. jünger) landete mit einer Zeit von 3:55,3 min. auf dem 4. Platz, die 6 x 50m Jungenstaffel (Jg. 1997 u. jünger) belegten mit 3:43,7 min. den 5. Platz.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu erreichten Titeln und Platzierungen recht herzlich.

 

Elke Meinfelder