Hier klicken um zur Startseite zurück zu kommen

2011: Basketball “Jugend trainiert für Olympia”

In der Saison 2010/2011 ging unsere Schule mit je einem Team im WK1 von “Jugend trainiert für Olympia” bei den Jungen sowie den Mädchen an den Start.

Da das Teilnehmerfeld bei den Mädchen sehr klein war, ging es sofort mit der Zwischenrunde in Mannheim los, bei der uns nur das Team der Willy-Hellpach-Schule schlagen konnte. Die Qualifikation für das RP-Finale in Karlsruhe war somit geschafft. Bei diesem 4er-Turnier am 1. April 2011 gab es für das Thadden-Team einen deutlichen Sieg und zwei knappe Niederlagen, was schließlich den dritten Platz bedeutete.

Rebecca Jakoby (10A), Christina Rink, Anthea Spiller (beide 10B), Viola Rettig, Selina Wedel (beide 10C), Marie-Claire Schöneberg, Laura Seip, Sofia Schmid (alle K1) und Philippa Brunnenkant (13)

Bei den Jungs war die Konkurrenz größer und das Thadden-Team musste sich in einem harten Kampf in der Vorrunde gegen das EI, Helmholtz sowie die IGH durchsetzen. Nur das Spiel gegen das EI ging mit einem Punkt verloren, sodass auch die Jungs souverän in die Zwischenrunde einzogen. In Mannheim ging es dann gegen das LFG MA sowie gegen Ladenburg und auch hier reichte ein 2. Platz für die Qualifikation zum RP-Finale in Karlsruhe.

Dieses 4er-Turnier wurde dann der Höhepunkt der Runde. Gleich im ersten Spiel wurde erfolgreich Revanche genommen für die Niederlage in der Zwischenrunde gegen das LFG und somit die Weichen für einen sicheren und verdienten Sieg im RP-Finale am 13. April 2011 gestellt.

Die erfolgreichen Spieler=bestes Basketball-Team in Nordbaden:Malte Brunnenkant, Timo Käding, Raphael Wiegand, Can Süsal, Danilo Barthel, Janek Wedel, Moritz Link, Christian Hofmann und Johannes Schierwater